Komm ins Projekt LösBar! Regionales Übergangsmanagement Sachsen-Anhalt

Komm ins Projekt LösBar!

Wir zeigen dir, dass vieles LösBar ist!

Du steckst in einer Notlage und weißt nicht mehr, wie es weiter gehen soll? Keine Ausbildung, kein Job, kein Geld, kein zu Hause und alles dreht sich im Kreis?

Du brauchst jemanden, der dich in deiner aktuellen Lebenssituation ernst nimmt und dir grundlegende Unterstützung im Lebensalltag geben kann?

Du bist zwischen 15 und 25 Jahre alt, fühlst dich allein gelassen und weißt nicht wohin und an wen du dich wenden kannst?

RÜMSA Halle (Saale)

In den drei LösBar Kontaktstellen findest du Ansprech- und Vertrauenspersonen, die dir individuelle und bedarfsgerechte Unterstützung anbieten. In jeder Kontaktstelle gibt es die Möglichkeit, etwas zu trinken oder zu essen, zu duschen, Wäsche zu waschen oder sich aufzuwärmen.

Die Sozialarbeiter*innen der LösBars sind auch auf den Straßen der Stadt Halle unterwegs und sind unverbindliche, gegebenenfalls anonyme und vertrauliche Ansprechpersonen für dich. Du entscheidest, ob du Unterstützung brauchst und gemeinsam mit ihnen weitere Schritte gehen möchtest.

Bist du in einer solchen Situation oder Notlage, dann kannst du dich auch direkt an eine der drei Kontakt- und Beratungsstellen wenden.

LösBar Mitte

Ludwig–Wucherer–Str. 63
06108 Halle (Saale)
Telefon: 0151 7033 5007
Telefon: 0151 7033 9322

LösBar Heide Nord

Am Hechtgraben 4
06120 Halle (Saale)
Telefon: 0151 7032 5248
Telefon: 0151 7033 9317

LösBar Südstadt

Merseburger Straße 271
06130 Halle (Saale)
Telefon: 0151 5439 4399
Telefon: 0151 6780 5425

Teamleitung

Telefon: 0171 9662 931
E-Mail: guido.stark@ib.de